Felizibilidad & Lowend Affair

PRÄSENTIERT VOMATZE MUSIKTHEATER

Wann kommen schonmal so viele Musiker*innen und so viele Sounds auf einer Bühne zusammen? Lowend Affair und Felicibilidad werden es sich nicht nehmen lassen auch gemeinsam auf der Bühne zu spielen – lasst euch überraschen!

FELÍZIBILIDAD steht für das Glück in der Vielfalt. Dies fängt mit der Besetzung an und zieht sich durchs gesamte Programm. Zehn Bläser:innen und eine groovende Rhythmusgruppe spielen eigene Kompositionen und Arrangements: von funky Brassband-tunes über lässigen Swing und quasi-Hiphop-Beats bis hin zu lateinamerikanischer Musik und orchestraler Epik.  Dabei werden die Qualitäten von Bigband und Brass Band vereint, um das Publikum in verschiedenste Klangwelten eintauchen zu lassen: Kräftiger Blech-Sound, sphärische Klänge, fette Beats und virtuose Soli halten sich die Waage auf dieser gemeinsamen musikalischen Reise. Felízibilidad: alle glücklich machend, die mit der Musik in Verbindung kommen. 

Reeds: Charlotte Joerges, Nils Feldmann, Elli Sooß, Yannic Rösch-Pasitka 

Trompeten: Donat Kubrinski, Arne Schüler, Michael Hornauer

Posaunen/Tuba: Johann Giesecke, Tito López-Moser, Julian Bidner 

Rhythm: Pelle Buschmann (b), Tobias Heise (dr), Leander Neidig (p)


LOWEND AFFAIR: Zwischen E-Bass, Bass-Klarinette und Bassdrum beschwört die vierköpfige Band ihren Sound herauf, mit Energie und betörenden Klängen. In den tiefen ihrer Seele finden die Musiker*innen Lyrik von Mut und Demut und huldigenden ganz alltäglichen Geschichten des vielfältigen Menschseins. In der tiefen Verbundenheit zur Musik suchen Lowend Affair eine Synthese von unkonventionellem Pop, Jazz und den Vibes des HipHop, die eure Seele bewegt und euren Körper in Schwingung versetzt.


Piano/Gitarre/Vocals – Mike Bergmann
Bass-Klarinette – Alexander Patzelt
Drums/Perkussion – Leo Weber
E-Bass – tba
special guest, piano: Leander Neidig